GLEWWE IM KREIS STOLP






WO LEBTEN die GLEWWE und GLEWE im KREIS STOLP ?

Der Kreis Stolp ist für mich als Forschungsgebiet noch relativ neu.
Momentan kristallisieren sich die Kirchspiele
Gr. Dübsow und Budow als Forschungsschwerpunkt heraus!

Im Kr. Stolp lebten meine Glewwe(Glewe)-Vorfahren in:

STOLP; Gr. DÜBSOW; CRIEN (KRIEN); DENZIN; DUMRÖSE; GOSCHEN; Kl. NOSSIN; MAHNWIZ;
Kl. GLUSCHEN; MUTTRIN; NIMZEWE; SAGERITZ;STARNITZ; SCHARSOW; SCHWUCHOW und SORCHOW                                     
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

DENZIN:
----------
Glewe; Hermann August stirbt am 11.Febr.1887 (16.2.Bestattung in Denzin)

Geburt: im Mai 1848(errechnet)
Am Samstag, 21. Juno 1890 muß sich Knecht Wilhelm August Franz GLEWWE zum Militär gestellen. Wohnort: Denzin.

Fragen: Wo geboren? Eltern? War er ein Bruder v. Johann Friedrich aus Schwuchow?
Hier lebten auch mindestens 4 GleFFe !!

Aus Schwuchow muß sich am Montag, 5.Juli 1897 Friedrich Heinr. August GLEWE unter der Nr. 257 gestellen.                              

(Quelle:Stolper Kreisblatt 1897 S.262)                                               

 


MUTTRIN/DUMRÖSE/DUMROESE:
---------------------------
Glewwe; Christian,Heinrich,19,Arbeitsm.,Sohn d. Witwers Friedrich
Glewwe aus Dumröse. oo am 15.12.1848 in Gr.Dübsow
MARK; Caroline Wilhelmine, Tochter der unverehelichten Anna
Catharina Mark aus Darsin.

Fragen: Wer war die Mutter? Wo wurde Vater Friedrich geboren? Geschwister?
Aber ich fand lt.Konfirmation 1892 in Gr. Dübsow:

GLEFFE; Wilhelm August FRANZ
* 26.11.1868

Bei der Konfirmation 1892 ist der Wohnort DUMROESE
und der Vater heißt GLEFFE, August!

Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich ,um einen GLEWWE!! nämlich:
GLEWWE, Wilhelm August Franz ~13.12.1868 in Gr. Dübsow
Vater: GLEWWE,August Mutter:NEUMANN,Johanne Quelle:IGI batch number:C999871
Würde bedeuten:
Wilhelm August Franz wurde am 26.11.1868 (Dumröse?-zumindest 1882er Wohnort bei Konf.)
Taufe in Gr. Dübsow am 13.12.1868 (hier heißt er noch GLEWWE, aber 1882 z.Konf.dann GLEFFE!

Sowohl 1868 als auch noch 1882 wirkte DENNERT, Joh.Aug.Wilh.Franz Ferd. in Gr .Dübsow als Pfarrer!
Aufschluß könnte das Sterberegister geben !!

Kirche Gr.Dübsow


SAGERITZ:
-------------
Glewwe; Johann Jacob oo am 20. November in Sageritz
BOLL; Johanna Albertine *17.11.1825 in Mahnwitz
Tochter des BOLL; Friedrich Wilhelm

Fragen? Wo wurde Johann Jacob Glewwe geboren? Wer waren die Eltern?
Gab es Kinder aus dieser Ehe?

SCHARSOW:
---------------
14.März 1824 Geburt von Karl Ludwig Glewwe (+28.12.1899 in Danzig)
Eltern: Friedrich Glewwe oo Henriette Janz(en)
(2 Kinder; Luise Henriette Glewwe *24.Nov.1851 in Danzig
Hermann Otto Glewwe *14.Jan. 1855 in Danzig

Fragen: Hatte Karl Ludwig Geschwister? Wie kam der spätere Postschaffner nach
Danzig? Vermutlich als Kutscher (Denzin war ja Station) Hatte Sohn Hermann Otto Nachkommen?

In Scharsow lebten auch cor 1800 GARZLAFF, was den Ort noch interessanter macht !
                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

SORCHOW:
-------------
03.Juli 1849 Geburt v. Auguste Friederike Glewwe in Sorchow
Vater: Hofmeister Friedrich Glewwe
Mutter:Hanna Steinhorst
(Paten sind Friedrich Steinhorst aus Sorchow; Albertine Prien(Garde)und
Catharina Wiedenhöft aus Silkow (beide geb. Kositzki)

Fragen: Zur gleichen Zeit gab es noch eine Glewwe/Steinhorst- Ehe in
Zetthun/Gerbin. Wo und wann wurde Friedrich Glewwe geboren?
In welchem Verhältnis steht er zum Scharsower Friedrich ?

Stadt STOLP: Hier lebten mehrere Glewwe, Glewe u.Gleffe.Es fehlen mir die
Zusammenhänge.Lt.Adreßbuch 1876 Glewwe; Wilh.,Arb. Chaussestr.107.
lt.Adreßbuch 1889 kein GLEWWE; Witwe? Wie hieß diese ?
lt.Adreßbuch 1908 Glewwe;Heinrich,Rentner, Gr.Aukerstr.14
(Gibt es danach eine Witwe? )
lt.Adreßbuch 1913 Glewe Hermann,Tischlerges.,Geerstr.7
Lt.Adreßbuch 1927 GLEWE Waldemarstr.46 Erich(Schlosser);
Friedrich(Tischler) und Gertrud(Arbeiterin)und in der
Wollweberstr. 8 wohnen Albert(Eisenbahn-Oberschaffner und
Schlosser Ernst Glewe
 

=================================================================
__

ALBERT GLEWE aus Stolp wohnt 1905=Ziegelstr. 1 und 1908 Wollweberstr. 8 (lt.Adreßbuch)
*30.12.1877(in Stolp???) + 29.01.1937(Betriebsunfall)Stolp Witwe EMILIA geb.GREUNKE
Mutter PAULINE geb.FLICK (oo2.12.1876 in Reitz und stirbt ca 1930 in Berlin bei Sohn Franz und Enkelin Christa GleFFe!)
Vater: GLEWE,Karl Heinrich *08.06.1848 Wd.Karstnitz; Brüder: Karl GLEFFE mit "ff" (1880-15) und

Franz GLEFFE (1886-1966 rechts im Mantel) und Schwester Elisa (* 20.01.1886 Vilgelow).

Albert Glewe hatte 2 Söhne Ernst und Otto

Großeltern: Michael Friedrich GLEWE oo Dorothea KRUPP (1876 wohnhaft in Wd. Karstnitz)

Otto Glewe *11.04.1906 in Stolp + 1986/Wolfsburg, oo 1933/Stolp Hildeg.Steinke,2 Söhne)
(1905 wohnt Witwe Pauline Wilhelmine Gleffe geb. Flick in der Ziegelstr.1 mit Sohn Albert!)

Franz GLEFFE,Bruder des lt.Todesanzeige 1915 gefallenen Karl GLEFFE und des o.g. Albert GLEWE als Soldat in Rußland.

(siehe auch unten skizzierten Stammbaum)


KLEWWE und GLEWWE - Wo bzw. wann und wie entstand der Name KLEWWE?


KLEWWE lebten u.a.in :

WOCHOTZ/Budow (*ca 1870 Klewwe,Eduard,Wilh.Hermann+Waldesruh 21.8.1929)
STARNITZ (Hermann Otto Kl.*8.11.1868 Mutter unvereh.Karoline!)
Gr. GARDE (+ 17.1.1945 Klewwe; Johanne,Marie geb. Musch(*15.9.1870)
FRIEDRICHSFELDE (1882 Wohnort v. Pauline Marie Klewwe oo Schulz,Wilh)
WINTERSHAGEN (oo am 26.4.1872 (CARL*1831/32 oo Ernestine Brust*1845)
GUMBIN (1945 wohnen hier mehrere Klewwe) analog: EGSOW
NIMZEWE (* am 5.3.1842 von Wilhelmina Klewwe+ 14.9.1900 Quakenburg oo BAHR)
STOHENTHIN(Gr.Garde) (*8.6.1853 Hanne Henriette (Eltern:Wilhelm oo Christine Jost
Am 4.7.1855 wird Bruder Johann August Klewwe geboren!
Paten Jaschub und Kosbab)
SORCHOW (Gr.Garde) (1887 Albert Gustav Klewwe(+1866 in Sorchow) heiratet CZECH,
Hermine Eva ,geb. 1865 in Sorchow) Quelle:Aufgebot
Achtung! Hier berühren sich GLEWWE und GLEFFE!!!

GLEFFE/GLIFFE/GLOEFE/GLÄFFE:


GLOEFE scheint die älteste Form zu sein, was aus Aufzeichnungen von Pfarrer Dennert
(1853-83 Pfarrer in Gr. Dübsow belegt wird.(Er veränderte Namenschreibungen seiner Vorgänger!!)
GLIFFE und GLEFFE und auch KLEWWE lebten häufig in den gleichen Orten!

GLIFFE lebten u.a. in

GOSCHEN:
erste bekannte Nennung um 1730
1783 und 1787 werden Anna Maria und Michael Friedrich Gliffe in Goschen geboren. Vater ist Lorenz Gliffe aus Goschen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Michael Friedrich eheligt Juliana Christina Pinnow und hat mit ihr 11 Kinder!                                                                                                                                                                       

1844 wird in Goschen Michael GLIFFE (Sohn v. Franz Georg Otto Gleffe und Henriette Kedrowski,
geboren. Hochzeitsort am 23.2.1844 ist STARNITZ))

WUNDICHOW:
26.09.1840 Geburt von Karl Friedr. Bernhard Gliffe (~4.10.1840 in Budow)
Er heiratet am 27.12.1867 in LUPOW Henriette, Dorothea STIEWE, verwitw. Radde.
Sohn Hermann Gottlieb Friederich wird am 25.10.1868 in Alt Jugelow geboren und
am 1. Nov. 1868 in Lupow getauft.

1891 Hochzeit mit Marie Ottilie Fr. Schroeder in BUDOW.

Sie haben 12 Kinder, welche zumeist in VESSIN geboren wurden.

Kl. und Gr. PODEL:
6.08.1879 Geburt von Olga Gliffe in Kl. Podel.  Vater ist der Tagelöhner Gustav Gliffe

VESSIN:
7.August 1875 in Vessin Geburt von August Gliffe (Vater: Deputant Gliffe)

SORKOW:
22.Aug. 1877 in Sorkow Geburt von Bernhard Gliffe
Vatern August Gliffe, Arbeiter (Schwester Bertha *1.11.1880)

v. l. nach rechts Hans-Georg Nitzke, Jörg Glewwe und Ernst Schroeder. Beide gaben wertvolle Unterstützung.DANKE!
                                                                                                                                                                                                       

Neue Daten lassen den Schluß zu, dass in Kl. und Groß Nossin der Schlüssel zu finden ist, warum heute keine

GLEWWE-Nachfahren aus dem Stolper Raum existieren!.

Vermutung: Glewwe nannten sich oder wurden im Kreis Stolp plötzlich in GLEFFE umbenannt!                                                                                                    

Einige lebende geborene GLEFFE-Damen sprechen ihren Namen heute noch als "GLEWWE" aus!

Entscheidender dürfte der Fakt sein, dass hier am 20.12.1843 noch Ferdinand Albert GLEWWE                                                       

als Sohn des Schmiedes Ludwig Glewwe und der Loise geborene Glewwe am 1.01.1844 getauft wurde                                        

und dann mehrere GLEFFE! Taufpate war 1844 übrigens Gottlieb GLEWWE!                                                                                      

Vater des am 28.12.1849 in Kl. Nossin geb. und am 29.1.1850 in der Kirche Gr. Nossin getauften                                                

Gustav Otto Ferdinand GLEFFE, ist Tischler Gottlieb GLEFFE!                                                                                              

Handelt es sich um den obigen Paten Gottlieb GLEWWE von 1844?                                                                                                  

Die Mutter war übrigens Caroline PALLAS und die Paten:Carl PALLAS, Charlotte PALLAS geb.WENZLAFF                             

sowie Johann KÖBSCHULL.

 



WIANZ/WIENZ / GLEWE in KLEIN GLUSCHEN:



Wie kam Bertha GLEWE nach Klein Gluschen? Die Liebe? Wer waren ihre Eltern und Geschwister?

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!